Chia Samen Rezepte für herzhaft und süß

Probiert ihr auch gerne mal neue Foodtrends aus? Bei dem Wort „Foodtrend“muss ich immer an meinen ersten selbstgemachten Green Smoothie denken. Als die entdeckt worden sind, wurde man ja in diversen Zeitschriften nur so überhäuft mit Rezeptvorschlägen für Green Smoothies und wie hyper gesund sie seien. Das weckte selbstverständlich meine Neugier und ich musste den Smoothie ausprobieren. Mehr als einen Schluck bekam ich dann jedoch nicht herunter. Ich konnte mich mit dieser Kombi aus püriertem Blattsalat und Früchten einfach nicht anfreunden! Seitdem bin ich gegenüber gehypten Superfood immer ein bisschen skeptisch und bin in Sachen Chia Samen ein echter Nachzügler. Diese kleinen Powersamen, wie sie oft genannt werden, sind ja nicht erst seit gestern hip. Aber nun haben sie es auch in meinen heimischen Supermarkt geschafft und ich konnte gar nicht anders, als nicht nicht ein Päckchen ins Einkaufskörbchen zu packen. Zugegeben, der stolze Preis ließ mich zögern, aber die Neugier hat dann doch gesiegt. Wenn man so darüber liest, was die so alles können sollen und wie reich sie an Proteinen, Omega-3 und Antioxidantien (um nur einige Inhaltsstoffe zu nennen) sind, wie könnte man denn da widerstehen? Das sind ja quasi Powerkräfte zum Löffeln!

Quinoa-Chia-Burger-mit-Minz-Joghurt-CremepsAm Wochenende habe ich ihnen dann auf den Zahn gefühlt. Zu allerst kamen sie bei einem Rezept für Quinoa-Brokkoli Bratlinge zum Einsatz. Hier verwendete ich sie anstelle von Ei. Beim Braten musste ich dann sehr vorsichtig sein, damit sie nicht auseinanderfallen. Aber ansonsten waren sie sehr lecker und ich habe das Ei nicht vermisst und haben auch kein bisschen trocken geschmeckt.

Quinoa-Chia-Burger-mit-Minz-Joghurt-Creme2ps

Rezept für selbstgemachte Burger mit Quinoa-Chia-Brokkoli Bratlingen

Zutaten für Quinoa-Chia-Brokkoli Bratlinge

(ausreichend für 10-14 Stück)
120  g Quinoa
120  g Brokkoliröschen
40  g Haferflocken
1    Handvoll Bärlauch
2 EL Chia Samen (alternativ 2 Eier)
120  g Feta
2 El Olivenöl
Salz&Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

  1.  Zunächst Quinoa waschen, um mögliche Bitterstoffe zu entfernen. In die 2 1/2 fache Menge Wasser geben, salzen und zum Kochen bringen. Dann bei mittlerer Hitze weiterköcheln lassen, bis die Quinoa vollständig aufgequollen sind. Wenn nötig, restliches Wasser abgießen und abkühlen lassen.
  2. Frische Brokkoliröschen waschen und mit einer Küchenmaschine zerkleinern. Wer keinen frischen Brokkoli zur Hand hat, kann auch gefrostete Brokkoliröschen nehmen. Diese einfach mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen und dann ebenfalls zerkleinern.
  3. 2 EL Chia Samen in ca. 90 ml Wasser für 15 Minuten einweichen.
  4. Bärlauch grob hacken, Feta zerbröseln und zusammen mit dem Brokkoli, der Quinoa und den Haferflocken in eine Schüssel geben. Chia-Gel untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, kleine Bratlinge aus dem Teig formen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite für 4-5 Minuten braten.

Quinoa-Chia-Burger-mit-Minz-Joghurt-Creme-aufgeschnittenpsBelegen könnt ihr die Burger dann mit allem was ihr mögt bzw. was der Kühlschrank noch so hergibt 😉 Bei uns war das Salat, Zwiebel und ein Minze-Joghurt Dressing. Dafür habe ich einfach etwas griechischen Joghurt mit frischer Minze püriert. Wer es süßlich mag, kann dieses noch mit Honig süßen. Na McDonald`s, das wär doch mal eine leckere Variante für einen gesunden Veggie-Burger!?

Chia-Pudding-in-kleiner-Auflaufform-mit-Feigen-vertikalps2 Zum Frühstück stand dann die süße Variante auf dem Plan: Chia Pudding. Da sie keinen Eigengeschmack haben, kombinierte ich sie mit Haferflocken, Feigen und Brombeeren. So eingeweicht in Flüssigkeit, erinnern sie rein optisch ein bisschen an Kaviar 😀 Aber wie gesagt, schmecken tun sie selbst nach nix. Sie eignen sich aber auch pur, in etwas Milch eingeweicht, prima als Energielieferant für eine ausgiebige Sporteinheit.

Chia-Pudding-mit-Haferflocken-und-Feigen-im-TöpfchenpsRezept für Chia Pudding mit Haferflocken und Früchten

Zutaten für den Chia Pudding

  1 kleine Tasse Haferflocken
2 EL           Chia Samen
300 ml           Sojamilch (oder auch Kuhmilch)
Früchte nach Belieben

Zubereitung

  1. Haferflocken zusammen mit den Chia Samen ca. 15 Minuten (oder über Nacht) im Kühlschrank einweichen und nach Belieben mit Früchten mischen und genießen!

Chia-Pudding-mit-Haferflocken-von-obenpsMein Fazit: Zu den kleinen Wundersamen habe ich definitiv ein bessere Beziehung, als zu grünen Smoothies. Ich werde sie jetzt ganz bestimmt öfter in mein Frühstücksmüsli integrieren bzw. vor dem Laufen löffeln. Als Ei-Ersatz haben sie mich jedoch nicht überzeugen können.

Feige-mit-Chia-Puddingps

 Habt ihr auch schon einmal Chia Samen ausprobiert?

Herzallerliebst,