Dunkle Schokoladentarte mit Heidelbeeren

Welche ist eure liebste Jahreszeit? Bei mir ist das ganz klar der Frühling. Nicht nur, weil er uns mit seiner kühlen und frischen Morgenluft begrüßt, in der ein zarter Hauch von Fliederduft liegt. Die Sonne uns mit ihren ersten Sonnenstrahlen wärmt und klitzekleine Sommersprossen auf die Nasenspitze zaubert. Sie aber auch noch nicht zu heiß ist und man sich in einen kühlen Raum flüchten möchte. Dieses Bedürfnis verspüre ich im Sommer: Wenn die Sonne auf der Haut brennt, die Luft stickig ist und man vom Nichtstun schwitzt. Dann hilft auch kein leichter Regenschauer, der für einen kurzen Moment für Abkühlung sorgt. Verregnete Frühlingstage hingegen, sorgen für eine angenehme Abkühlung und irgendwie auch Erholung, denn es gibt doch keinen schöeren Duft als der von Regen, gemischt mit dem von Apfelblüte&Co.. Ohne schlechtes Gewissen kann man es sich in seinem Lieblingspulli drinnen gemütlich machen und in einem Buch versinken. Dazu darf dann auch gerne etwas genascht werden und dabei schwebt mir kein locker leichtes Zitronenküchlein vor. Sondern eine kräftige Schokoladentarte –gekrönt von Heidelbeeren. Und genau dieses Rezept gibt es heute für euch!

Schokoladen-Heidelbeer-Tarte-mit-Herz2psRezept für dunkle Schokoladentarte mit Heidelbeeren

Zutaten für den Mürbeteigboden

160  g Mehl
50  g Zucker
1    Prise Salz
1    Eigelb
1 EL Kakao
100  g Butter
außerdem : Hülsenfrüchte (z.B. Kicher Erbsen zum Blindbacken)

Zutaten für die Füllung

250 g Zartbitterkuvertüre
300 g Schlagsahne

Schokoladen-Heidelbeer-Tarte-Stück-von-oben-auf-lila-stoffps

Zubereitung Schokoladen Heidelbeer Tarte
Schokoladen Heidelbeer Tarte
Vorbereitungszeit:
Back/Kochzeit:
Zubereitungszeit:
  1. Für den Boden: Zunächst Mehl, Zucker, Salz und Kakao mischen. Dann das Eigelb hinzugeben und zum Schluss die Butter in Stücken zur Mehl-Kakao-Mischung geben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank packen.
  2. Eine Tarteform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Ofen auf 200°C (Ober-und Unterhitze) vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche vorsichtig ausrollen. In die Tarteform legen und einen Rand stehen lassen. Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. Backpapier zurecht schneiden und auf den Mürbeteig legen. Hülsenfrüchte einfüllen, auf unterster Schiene für 10-15 Minuten backen. Danach Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und für weitere 10 Minuten backen.
  3. Währenddessen kann die Ganache zubereitet werden. Hierfür die Sahne erhitzen, die Schokolade grob hacken. Sobald die Sahne zu kochen beginnt, von der Kochstelle nehmen und kurz auskühlen lassen. Schokolade unter Rühren in der Sahne schmelzen.
  4. Boden nach dem Backen abkühlen lassen. Abgekühlte Schokoganache in die Form füllen und für mindestens 4 Stunden kühlen. Besser über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag mit Heidelbeeren garnieren und genießen.

Schokoladen-Heidelbeer-Tarte-frontalpsFreut euch auf einen lecker knusprigen Boden, der auf zart schmelzende Schokoladen Ganache und fruchtig süße Heidelbeeren trifft. Und nach einem hyper-healthy Post, ist es ja auch völlig okay, den Löffel zur Abwechslung mal wieder in eine Schokoladen Ganache zu tauchen und sich nicht nur von gesundem Chia-Pudding zu ernähren! Abwechslung muss sein 😉 Dieses Rezept ist jede Sünde wert und sorgt an einem grauen Nachmittag für die richtige Portion Glücksgefühle!

Herzallerliebst,

5 comments

  1. Die Tarte sieht aber lecker aus und du hast sie so liebvoll dekoriert.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    1. Liebe Alexandra,

      ja mit extra viel Herz für Dich 😉
      Liebste Grüsschen

  2. Das sieht sehr sehr gut aus und klingt toll –ein schönes Rezept und wunderschöne Fotos!
    Liebe Grüße
    Romy
    ***
    Freue mich immer über Besuch auf Leichtlebig

    1. Liebe Romy,

      schön von dir zu lesen 🙂 Vielen Dank und liebste Grüsschen an Dich!
      Jules

  3. Oh wie köstlich! 🙂

Comments are closed.