Erdbeer Konfitüre mit Marshmallowcreme und Etiketten Vorlage

Wer hat sie nicht, die ein oder andere wunderliche Essensangewohnheit? Ich beispielsweise mag mein Marmeladenbrot nur mit einer dicken Frischkäseschicht drauf. Und wehe der Frischkäse geht uns aus. So wie letztes Wochenende, als ich mit meinem Freund beim Frühstück saß und ich feststellen musste, dass ich vergessen hatte einzukaufen. Wir hatten gerade ein frisches Glas Marmelade aufgemacht und ich hatte mich eigentlich auf ein leckeres Brot mit Marmelade gefreut. Stattdessen Butter unter die Marmelade? Niemals! Butter kommt bei mir, wenn überhaupt, nur auf die Brezel.

Erdbeer-Konfitüre-mit-Marshmallowcreme-CollageDa unsere Marmeladen Reserven über den Winter bedrohlich geschrumpft waren, musste ganz schnell Nachschub her! Also ging es dieses Wochenende gleich zweimal auf`s Erdbeerfeld und es wurden fleißig Erdbeeren gepflückt! Ganze 5 kg habe ich nach Hause getragen, wie gesagt, es muss schließlich ein großer Vorrat angelegt werden (ich schichte nicht nur den Frischkäse, sondern auch die Marmelade) und die Familie will auch versorgt werden. Trotz des vielen Regens, sind die Erdbeeren bei uns wunderbar süß und zudem riesig! Zu Hause angekommen, kribbelten meine Arme immernoch von den Blättern der Erdbeerpflanzen und meine Hände verströmten einen herrlichen Erdbeerduft! Das Marmeladenkochen ging eigentlich ganz fix, allerdings habe ich mich dieses Jahr noch an einer neuen Variante probiert: Erdbeer Konfitüre mit Marshmallowcreme! Aber ich muss euch vorwarnen: Einmal den Löffel in das Glas getaucht, könnt ihr nicht wieder aufhören! Die Creme in Kombination mit der Erdbeer Konfitüre ist göttlich und schmeckt  viel besser, als die Marshmallowcreme, wie ihr sie vielleicht aus dem Supermarkt kennt!

Erdbeer Konfitüre mit Marshmallowcreme frontalDa ich auch gerne mal ein Gläschen verschenke, habe ich gleich noch ein paar Etiketten entworfen. Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, hatte ich mich in einer 1. Version für eine graue Schrift entschieden. In Photoshop ganz hübsch anzusehen, entpuppten sie sich in der Realität jedoch als schwer lesbar! Deshalb habe ich sie nochmal angepasst und mich schließlich für schwarze Schrift entschieden. Wer also auch noch das ein oder andere Gläschen einkocht, zum Etiketten Download geht’s hier entlang 🙂

Erdbeer Konfitüre in Gläsern von obenZutatenliste für Erdbeer Konfitüre mit Marshmallowcreme

(ergibt ca. 4-5 Gläser)
Für die Konfitüre:
1 kg frische Erdbeeren
1 Päckchen Gelierzucker für Erdbeerkonfitüre
1 Vanilleschote
Für die Marshmallowcreme:
(Rezept von hier)
150 ml Sahne
300 g Marshmallows

Erdbeer Konfitüre mit Liebe handgerührt in Gläsern von oben

Zubereitung Erdbeer Konfitüre mit Marshmallowcreme
Erdbeer Konfitüre mit Marshmallowcreme
Vorbereitungszeit:
Back/Kochzeit:
Zubereitungszeit:
  1. Wichtig: Die Marshmallowcreme und Erdbeer Konfitüre müssen so angesetzt werden, dass beide zur selben Zeit fertig sind.
  2. Erdbeeren im Wasserbad putzen und abtropfen lassen. In kleine Stücke schneiden und in einen großen Topf geben. Mit dem Pürierstab kurz pürieren, bis eine mußige Masse entsteht. Gelierzucker hinzugeben. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen, Mark und Vanilleschote in den Topf geben und alles zusammen aufkochen.
  3. Währenddessen kann die Marshmallowcreme zubereitet werden. Hierfür Sahne und Marshmallows (große evtl. in kleine Stückchen schneiden oder gleich die kleinen verwenden) in einen Topf geben und unter rühren auf mittlerer Stufe vorsichtig aufkochen. Wenn sich alle Marshmallows aufgelöst haben bei schwacher Hitze unter rühren weiterköcheln lassen.
  4. Sobald die Erdbeer Konfitüre aufgekocht ist, für ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen (kann je nach Gelierzucker variieren). Vanilleschote herausnehmen und mit Hilfe des Pürierstabes alles fein pürieren.
  5. Die Erdbeer Konfitüre in zuvor heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen, heiße Marshmallowcreme hinzugeben. Das Glas gut verschließen und für mindestens 5 Minuten auf den Kopf stellen.
Erdbeer-Konfitüre-mit-Marshmallowcreme-auf VollkornbrotFür´s Foto bin ich eher sparsam mit der Marmelade umgegangen, die Realität sieht selbstverständlich ganz anders aus 😉

Allerliebste Grüsschen,

4 comments

  1. Oh mein Gott, das sieht ja mega lecker aus.
    Ich liebe Erdbeermarmelade, ich werde die nachmachen!!!VERSPROCHEN!

    1. Liebe Maria,
      jap, Erdbeermarmelade allein ist schon lecker, aber mit der Marshmallowcreme on top, einfach unschlagbar! Du wirst es nicht bereuen, versprochen 😉

      Liebste Grüsschen an Dich!

  2. Hi Jules,
    Hach, da werd ich ja ganz neidisch bei 5 kg selbst gepflückten Erdbeeren 🙂
    Ich hab Marshmallowcreme noch nie probert, ist die denn sehr süß?
    Die Gläser mit den Etiketten und zweierlei Inhalt sehen einfach zauberhaft aus!!!! So ne süße (im wahrsten Sinne;-)) Idee!
    Allerliebste Grüße,
    Kimi

    1. Liebe Kimi,

      ohh lieben Dank! Nein, die Marshmallowcreme ist überhaupt nicht so süß, wie man es vielleicht erwarten würde! Ich war anfangs auch sehr skeptisch, ob das schmecken würde. Ich dachte sofort an die süß-klebrige Marshmallowmasse aus dem Supermarkt.. Die mag ich überhaupt nicht. So schmeckt die selbstgemachte aber nicht. Ich würde den Geschmack leicht sahnig mit süßlicher Marshmallow-Note beschreiben 😉

      Hab einen schönen Start in die neue Woche!
      Herzallerliebste Grüße,
      Jules

Comments are closed.