Feine vegetarische Erbsencremesuppe mit Minzepesto

Wo ist nur der Februar hin? Die Zeit verging wie im Flug und nun sind wir schon im neuen Monat März. Ich hoffe, dass er uns endgültig den Frühling bringt!  Unser Wochenende war grau und regnerisch, da wollte man gar nicht vor die Tür. Und so haben wir es uns drinnen gemütlich gemacht. Diesmal mit keinem sündigen Stück Kuchen, sondern mit einem wärmenden Süppchen. Wobei, wenn ich so an die Schokoschaumkuss Tarte denke, davon jetzt ein Stückchen.. Mmhhh. Nur leider ist die schon längst aufgefuttert! Daher zurück zum Süppchen! Das war nicht irgendeines, sondern ein gesundes Erbsencremesüppchen, verfeinert mit selbstgemachtem Minzepesto! Dabei drohte das Rezept schon zu scheitern! Nicht etwa an den Kräutern, wie es sonst der Fall bei mir ist. Thymian bspw. ist immer dann aus, wenn ich vorhabe, etwas damit zu kochen! An den Kräutern sollte es diesmal jedoch nicht liegen, Minze und Petersilie waren schnell eingekauft. Viel schwieriger war es dagegen, tiefgekühlte Erbsen aufzutreiben! Erst drei Supermärkte später hatte ich die letzte Packung ergattern können! Der Suppe stand also nichts mehr im Wege und hier folgt nun das Rezept für euch!

Schild Soup of the day mit Holzlöffel

Zutaten für Erbsencremesuppe mit Minzepesto

(ausreichend für 4 Portionen)

Minzepesto:

2 EL Sonnenblumkerne
1/2 Bund frische Minze und Petersilie
1 Stück Zitronenschale ca. 5cm (bio)
2 EL frisch geriebener Parmesan
5-6 EL Olivenöl
Salz&Pfeffer

Erbsencremesuppe:

450 g TK-Erbsen
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
200 g Sahne
Salz&Pfeffer

Zutaten für Minzepesto auf blauem Teller aus vogelperspektive

Zubereitung für feine vegetarische Erbsencremesuppe mit Minzepesto
für feine vegetarische Erbsencremesuppe mit Minzepesto
Vorbereitungszeit:
Back/Kochzeit:
Zubereitungszeit:
  1. Für das Minzepesto zunächst die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl leicht anrösten. Die gerösteten Sonnenblumenkerne herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Minze und Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
  3. Die Kräuter mit den Sonnenblumenkernen, der Zitronenschale und dem Parmesan fein pürieren und nach und nach das Öl hinzugeben. Nach Belieben mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Für das Erbsencremesüppchen die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  5. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und die Erbsen darin andünsten. Gemüsebrühe mit der Zitrone hinzugeben und alles einmal aufkochen.
  6. Dann für weitere 10 Minuten offen köcheln lassen. Für’s spätere Dekorieren der Suppe, 2 EL Erbsen herausnehmen.
  7. Sahne in die Suppe geben und mit Hilfe des Pürierstabs alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Serviert wird die Suppe dann zusammen mit dem Minzepesto! Dazu schmeckt Baguette 😉 Guten Appetit!

Erbsencremesuppe mit Minzepesto und Baguette und Schild Soup of the day

Zugegeben, ich hatte ein bisschen Sorge, dass das Pesto nicht reichen würde. Allerdings ist die Hälfte noch übrig und wird die Tage mit Pasta probiert! Die Suppe hat ganz hervorragend geschmeckt und ist vor allem schnell gemacht! Also definitiv auch mal für’s Abendbrot in der Woche 😉

Liebste Grüsschen,