Gemüseauflauf mal anders: Herzhafter Crumble aus dem Ofen

Herzhafter Crumble für kalte Januartage

Denkt ihr bei Crumble auch an das leckere süße Gericht aus England mit Äpfeln und dicken Streuseln obendrauf? Bei mir werden da gleich Erinnerungen an meine Zeit als Au Pair in England wach. Da gab’s den heißen ‚Apple Crumble‘aus dem Ofen oft abends zum Nachtisch. Unbedingt mal probieren *ziwinker. Umso größer war die Freude, als ich dann in Imke Johannsons Buch auf das Rezept ‚Pikanter Crumble‘stieß. Ein herzhaftes Crumble? Hatte ich zuvor noch nie gehört, geschweige denn probiert. Vollgepackt mit viel Gemüse (Schinken muss ja nicht sein) klang das Gericht ganz nach meinem Geschmack. Und an einem grauen Sonntag wie heute, ist so ein buntes Gericht doch genau das Richtige, um das Gemüt zu erfreuen! Also wurde heute Mittag in der Küche fleißig Gemüse geschnibbelt. Zugegeben, bei der Zubereitung der pikanten Streusel war ich skeptisch, ob die wohl gelingen würden. Denn die Konsistenz wollte erst so gar nicht an Streusel erinnern.. Egal, dachte ich. Erst mal in den Ofen schieben und dann gucken ob`s schmeckt! Am Ende wurden wir nicht enttäuscht und es hat wirklich köstlich geschmeckt! Hier nun das Rezept, mit leichten Abänderungen meinerseits.

Zutatenliste Pikanter Crumble:

(für 1 Auflaufform)
1 Aubergine
1 große Zucchini oder 2 kleine Zucchinis
1 rote Paprika (eigentlich nicht im Rezept vorgesehen, wollte es aber noch ein bisschen bunter)
3 Tomaten
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
Pfeffer
italienische Kräuter (z.B. Oregano, Thymian, Rosmarin)

Für die pikanten Streusel:

100 g  Mehl
100 g  (fein) geriebener Emmentaler 
40 g  Butter
1 EL Paprikapulver
Zubereitung für herzhaften Crumble aus dem Ofen
für herzhaften Crumble aus dem Ofen
Vorbereitungszeit:
Back/Kochzeit:
Zubereitungszeit:

1. Aubergine, Zucchini, Paprika, Tomaten und Zwiebeln würfeln und alles zusammen in eine große Schüssel geben.
2. Kräuter hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach habe ich noch 2 EL Olivenöl hinzugegeben, ist aber kein muss!
3. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Imke Johannson empfiehlt Umluft, ich habe jedoch erst in den letzten 5 Minuten auf Umluft geschalten, damit die Streusel schön kross werden.
4. Währenddessen könnt ihr nun die Streusel vorbereiten. Meine Empfehlung: Kauft den Emmentaler im Stück und reibt ihn zu Hause selbst ganz fein. Ich hatte den fertig geriebenen gekauft, was sich als suboptimal herausstellte.
5. Dann Mehl, Butter und den fein geriebenen Käse vermengen, Paprikapulver und 1 TL Salz hinzugeben und zu Streuseln verkneten.
6. Das Gemüse in eine Auflaufform geben, Streusel drüber geben und bei 180 Grad für 30-35 Minuten im Ofen backen.

 Alles Gemüse auf einen BlickÜbersicht Zutaten Pikanter Crumble von oben

Zutatenliste frontal Pikanter CrumbleIm kleinen Schälchen verstecken sich die Kräuter. Da ich keine frischen zur Hand hatte, mussten die getrockneten herhalten. Geduftet hat es trotzdem sehr lecker aus dem Ofen.

Zutatenliste frontal Pikanter Crumble2Bevor dann alles in den Ofen kam, habe ich die Streusel drüber gegeben. Wie ihr sehen könnt, gab mir die Optik der ‚Streusel‘grund für Skepsis, da sie mich so gar nicht in ihrer Form an Streusel erinnerten und es mir nicht möglich war, runde Streusel zu formen, da sie immer wieder auseinander fielen!

Pikanter Crumble mit Streuseln von obenAls dann nach 30 Minuten die Küchenuhr klingelte, waren all die Sorgen um die Streusel vergessen. Herrlich kross und duftend nahm ich den Crumble aus dem Ofen.

Pikanter Crumble auf Teller weiß

Pikanter Crumble auf Teller weiß von obenDie Crumbles waren sehr würzig und in Kombination mit dem Gemüse einfach mega lecker. Und die Portion ratz fatz aufgegessen! Davon wird es sicherlich eine Wiederholung geben!

Einen schönen Sonntag euch !

4 comments

  1. Perfekt, nach sowas habe ich gesucht! Gemüseauflauf quasi mal anders, und ja, ich denke bei Crumble auch zuerst an die apfelige Variante aus England.. wie könnte ich auch anders, schmeckt einfach nur zu gut. Da sehnt man sich direkt die Crumbles als Dessert am Abend im Ursprungsland zurück..
    Das Rezept wird definitiv abgespeichert, bringt meinen Magen jetzt schon zum grummeln!

    1. Liebe Jule,

      ich freu mich, dass das Crumble Rezept genau nach deinem Geschmack ist =) Ich wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche!

      Liebe Grüsschen

  2. super, die Veränderung deiner Seite passt sehr gut –hätte nicht gedacht, dass dieser Hintergrund so gut harmoniert!

  3. Das ist mal eine richtig tolle Idee.
    Ich liebe ja Gemüse in allen Variationen, aber als Crumble gabs das bei uns noch nicht 😉
    Muss ich unbedingt mal testen!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

Comments are closed.