Gesunder Snack: Mango Kokos Flapjacks

Habt ihr auch den Duft von Frühling in der Nase? Die Magnolien und Kirschblüten blühen förmlich um die Wette und die ersten Bienchen in diesem Jahr habe ich auch schon entdeckt! Und nach zwei Wochen habe ich mich nun endlich auch an die böse Zeitumstellung gewöhnt. In der ersten Woche hatte ich es nämlich tatsächlich geschafft, genau zweimal zu verschlafen. Um morgens in Schwung zu kommen, musste ich meinen Kaffeekonsum auf zwei Tassen steigern und das, noch ehe ich überhaupt im Büro angekommen bin.

flapjack mango kokosDer Vorteil der Müdigkeit am Morgen, war die strotzende Wachheit auch noch am frühen Abend, sodass ich die Gelegenheit nutzte, um eine ausgiebige Sporteinheit einzulegen. Obwohl wir immer eine ausgiebige Mittagspause auf Arbeit genießen, meldet sich pünktlich gegen 16 und 17 Uhr der kleine Hunger bei mir und will sofort gestillt werden. Gerade wenn ich nach der Arbeit noch zum Sport möchte, mag ich nicht auf einen kleinen Snack zwischendurch verzichten. Obwohl Banane, Apfel&Co. durchaus die nötige Energie liefern, kann ein bisschen Abwechslung ja zwischendurch nicht schaden. Diese fand ich dann schließlich in diesem leckeren Rezept, für selbstgemachte Flapjacks. Sie halten sich im Kühlschrank ca. eine Woche und lassen sich so prima als Pre-Workout Snack zum Sport mitnehmen oder eben als gesunden Büro-Snack für den kleinen Hunger zwischendurch.

[Flapjack vs. Müsliriegel]

Ja wo ist denn da der Unterschied? Diese kleinen süßen Haferriegel sind im Gegensatz zu Müsliriegeln noch in ihrer Konsistenz noch leicht chewy, also schön saftig und werden schonend im Ofen gebacken. Flapjacks sind auch nicht so süß, klebrig und hart wie ein normaler Müsliriegel.

Rezept für Mango Kokos Flapjacks

(ausreichend für ca. 12 Riegel)
60 g Kokosöl
2 reife Bananen
60 ml Milch
150 g Haferflocken
40 g Vollkornmehl
80 g braunen Zucker
50 g getrocknete Mango
6 EL Kokosraspeln
1 EL Chiasamen
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

flapjacks selbstgemacht gestapelt

Zubereitung Mango Kokos Flapjacks
Mango Kokos Flapjacks
Vorbereitungszeit:
Back/Kochzeit:
Zubereitungszeit:
  1. Eure Auflaufform (20×20 cm) mit zugeschnittenem Backpaier auslegen. Dann zunächst das Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen.
  2. Die Bananen pürieren und nach und nach das Kokosöl und die Milch unterrühren.
  3. Die Mango in kleine Stücke schneiden und alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und vermengen.
  4. Anschließend die Bananen-Kokosöl-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig verarbeiten.
  5. Teig in die Form füllen, glatt streichen und dann ab damit in den Ofen (160° Ober-und Unterhitze) und für ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. Noch leicht warm, schmecken sie am Allerbesten!

flapjack angebissen Ich wünsche euch einen fabelhaften Start in eine neue, frühlingshafte Woche!