Schokoladentartelettes mit Coconut Banana Nicecream –cremig trifft auf knackig

Wer braucht schon richtige Eiscreme, wenn man ohne großen Aufwand aus nur zwei Zutaten leckere Nicecream zaubern kann? Und obwohl ich überhaupt kein Eis-Junkie bin, mag ich Nicecream hingegen in allen Variationen, vor allem zum Frühstück, sehr gern. Sie hat nicht nur eine wunderbar cremige Konsistenz, sondern kommt auch ohne zusätzlichen Zucker aus! Als Füllung für knusprige Schokoladentartelettes performt sie bestens als schnelles und leckeres Dessert. In Kombination mit Kokosmilch wird der dominante Bananengeschmack abgemildert und überzeugt vielleicht auch den ein oder anderen Nicecream-Skeptiker unter euch. Schokoladentartelettes mit Coconut Banana Nicecream –cremig trifft auf knackig„Schokoladentartelettes mit Coconut Banana Nicecream –cremig trifft auf knackig“

Rezept für Karotten Gugls ohne Mandeln

Friede, Freude, Eiersuchen! Das Osterfest steht kurz vor der Tür und das bedeutet für mich neben einem langen Wochenende, vor allem auch ganz viel Familienzeit. An diesem Fest besetzt das Möhrchen bekanntlich die Hauptrolle. Für die Brunch Tafel habe ich euch ja schon zwei österliche Rezepte hier auf dem Blog vorgestellt. Falls ihr noch auf der Suche seid, schaut doch mal bei meinen Carrot Pancakes oder meinem Rezept für Hefekränze vorbei. Dieses Mal habe ich mich für etwas klassisches für die Kaffeetafel entschieden: Mini Karotten Gugls.  Rezept für Karotten Gugls ohne Mandeln„Rezept für Karotten Gugls ohne Mandeln“

Schnelle Quarkhörnchen für die Adventszeit

Seid ihr noch da? Ich weiß, hier auf meinem Blog ist es in den vergangenen Monaten leider ganz schön still geworden. Und was habe ich stattdessen so gemacht? Nun, im Oktober stand nicht nur ein Umzug in eine andere Stadt an, sondern ich habe endgültig das Studentenleben gegen das Berufsleben eingetauscht. Und wie das so mit großen Veränderungen ist: Man muss sich erstmal in der neuen Situation zurechtfinden (was sich zwischen Umzugskartons, die ausgeräumt werden wollen, noch schwieriger gestaltet). Morgens wird im 5-Minuten-Takt die Snooze-Taste gedrückt, um dann noch gerade so die S-Bahn zu erwischen, sollte sie zur Abwechslung keine Verspätung haben. Adé morgendliche, spontane Backexperimente! Für solche Aktionen bleiben jetzt eigentlich nur noch die Wochenenden. Und selbst dann fehlt es manchmal an Zeit und Motivation –Oh, hallo Sofa!  Nur für einen klitzekleinen Moment die Füße hochlegen, in der Lieblingszeitschrift blättern und mal schauen, was die anderen so backen, basteln …und weg ist sie, die Zeit und vor allem das kostbare Tageslicht. Dass es immer so zeitig dunkel wird, bzw. gar nicht richtig hell werden mag, ist wirklich das Einzige, was ich am Winter nicht schätze. Dann noch schnell einkaufen, die Wäscheberge der Woche bezwingen und …Tja, kein Wunder also, dass  Schneebesen&Co. sich schon ganz vernachlässigt fühlen. Ich bewundere diejenigen unter euch, die ein unschlagbares Zeitmanagement haben und neben dem Alltagsstress, auch noch drei Beiträge in der Woche bloggen! Denn nur einen zu verfassen, stellt schon eine echte Herausforderung für mich dar! Wie macht ihr das bloß? Schnelle Quarkhörnchen für die Adventszeit„Schnelle Quarkhörnchen für die Adventszeit“

Rezept für herbstliche Birnen-Mandel-Tartelettes –Gastbeitrag

Lange nichts gehört, stimmt’s? Nachdem es hier eine kleine Pause gab, geht es heute herbstlich weiter, mit einem Gastbeitrag von der lieben Jenny für euch. Mit viel Liebe teilt sie auf ihrem Blog Tulpentag mit euch leckere Rezepte, zu meinen Favoriten gehören bspw. diese leckeren Quarkmuffins mit Nektarine und Mohn und ihr selbstgemachtes Joghurt-Zimt-Eis, was ich mir sehr gut zu einer dampfenden heißen Waffel an einem grauen Herbsttag vorstellen kann. Ihr findet aber auch süße DIY-Ideen und wunderbare Wohninspirationen (mit ganz vielen schönen Accessoires in mint, yay!). Also alles was das Foodie- und Deko-Herz begehrt! Aber genug von mir, jetzt überlasse ich Jenny das Wort! Rezept für herbstliche Birnen-Mandel-Tartelettes –Gastbeitrag„Rezept für herbstliche Birnen-Mandel-Tartelettes –Gastbeitrag“

Zimtschnecken mit Zwetschgenkompott

Die ersten Anzeichen für den Herbstbeginn? Es wird früher dunkel (endlich ist die Teelichter- und Lichterkettenzeit zurück), die Temperaturen und Blätter fallen und Zuhause zieht die Gemütlichkeit ein. Genau so empfinde ich die Herbstzeit. Und endlich haben Zwetschgen, Kürbis&Co. Saison. Um also auch in meiner Küche die neue Jahreszeit einzuläuten, habe ich der traditionellen Zimtschnecke eine herbstliche Note verpasst. Zimtschnecken mit Zwetschgenkompott„Zimtschnecken mit Zwetschgenkompott“

Schokotörtchen mit Erdbeerfüllung

Wo bin ich gewesen? Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, war es die letzten 2 Wochen sehr ruhig auf meinem Blog. Das liegt nicht daran, dass ich keine Lust mehr habe oder mir die Ideen ausgegangen sind. Im Moment befinde ich mich im Leben 1.0 jedoch in Bewerbungsprozessen und damit verbunden ist auch ein zukünftiger Ortswechsel. Trotzdem werde ich mich bemühen, dass ihr wieder in regelmäßigeren Abständen mit Lesestoff meinerseits versorgt seid 😉 Am Wochenende habe ich nun endlich mal wieder den Teigspatel geschwungen. Mir kam es wie eine Ewigkeit vor, seit dem ich das letzte Mal gebacken habe. Deshalb wurde der Teig auch nicht nur einmal, zweimal oder dreimal verkostet…Ein Wunder, das überhaupt noch was für die Küchlein übrig geblieben ist, bei so viel Nascherei! Schokotörtchen mit Erdbeerfüllung„Schokotörtchen mit Erdbeerfüllung“

Rosmarin Zitronen Kekse –Der Geschmack von Sommer

Ich hoffe ihr habt alle das lange Wochenende genießen können? Nachdem ich die vorangegangenen Wochenenden mit Macarons backen beschäftigt war, wollte ich es dieses Wochenende ruhiger angehen lassen. Ich hatte Lust etwas einfaches zu backen, aber dafür keinen Krümel weniger lecker. Als ich das folgende Rezept entdeckte, war ich ziemlich neugierig geworden: Kekse mit Rosmarin? Hörte sich sehr spannend an. Ich wandelte das Rezept ab, in dem ich noch ein bisschen Zitronenabrieb hinzugab für die extra Portion Vitamine! Rosmarin Zitronen Kekse –Der Geschmack von Sommer„Rosmarin Zitronen Kekse –Der Geschmack von Sommer“

Selbstgemachte (mini) Hefekränze für die Ostertafel

Osterbrunch die Zweite

Seid ihr gerüstet für das anstehende Osterfest? Ich hab mich dieses Wochenende noch einmal an einem Rezept für Hefekränze probiert. Schließlich muss ja zunächst ausgetestet werden, welche Köstlichkeiten es auf die finale Ostertafel schaffen 😉 Dabei herausgekommen sind diese Hefekränzchen. Backtechnisch lieg ich also schon ziemlich gut in der Zeit, nur müssen noch die kleinen Aufmerksamkeiten eingepackt werden.. Selbstgemachte (mini) Hefekränze für die Ostertafel„Selbstgemachte (mini) Hefekränze für die Ostertafel“