Ananas Frühstücks-Smoothie –Urlaubsgefühle im Glas

Gefühlt liegt unser Sommerurlaub schon eine Ewigkeit zurück. Tatsächlich sind seit unserer Rückkehr aber gerade mal drei Wochen vergangen. Kennt ihr das? Sobald man wieder zurück ist, scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen und im Handumdrehen hat einen der stressige Alltag wieder eingeholt. Um die Urlaubserinnerungen ab und zu für einen kurzen Moment wieder aufleben zu lassen, hilft es, es sich während der Mittagspause in der Sonne gemütlich zu machen und durch die Urlaubsbilder zu scrollen. Oder aber auch Unmengen von der Lieblingseissorte zu essen, die an das kleine italienische Städtchen, nördlich am Gardasee gelegen, erinnert. Mit all seinen kleinen hübschen Gässchen, Espressobars und unzähligen vintage Vespas, festgehalten auf gefühlt 1000 Bildern. Denn jeder hübsche Hauseingang musste mindestens aus drei Winkeln fotografiert werden, um möglichst jedes Detail auch festzuhalten. Eine andere Möglichkeit, egal, ob ihr gerade erst aus dem Urlaub zurück seid oder noch auf diesen hinfiebert, ist es sich das Urlaubsfeeling mit diesem sommerlichen Ananas Smoothie ins Glas zu zaubern.

Ananas Frühstücks-Smoothie –Urlaubsgefühle im Glas„Ananas Frühstücks-Smoothie –Urlaubsgefühle im Glas“

Buddha Bowl Rezept –frisch, lecker &gesund

Immer wieder sonntags…Herrscht bei uns im Kühlschrank gähnende Leere und man muss schon ziemlich genau hinschauen, um noch die Überbleibsel der Woche erspähen zu können. Ob sich aus diesen dann auch noch ein leckeres Abendbrot zaubern lässt, ist quasi ein Glücksspiel. Wenn gar nichts anständiges mehr zu finden ist, muss in der Not eben doch mal eine Pizza bestellt werden. Pizza geht bei mir bekanntlich immer. Trotzdem nehm ich mir immer wieder vor, dass das eben wirklich die Ausnahme sein soll und nicht die Regel. Denn eigentlich möchte ich gerade die Wochenenden für neue Rezepte nutzen. Haben wir aber Glück und finden noch ein paar Zutaten, die zusammen auch genießbar sind, werden diese in einer simplen Buddha Bowl vereint. Ein wunderbares Konzept, um Reste, die einzeln auch die Maus im Kühlschrank nicht mehr satt machen würden, aber im Team ein super leckeres und füllendes Abendbrot ergeben.

Buddha Bowl Rezept –frisch, lecker &gesund„Buddha Bowl Rezept –frisch, lecker &gesund“

Iced Coffee Rezept mit Mandelmilch

Die Temperaturen sind in den letzten Tagen fleißig raufgeklettert. Gefühlt gibt es dieses Jahr immer öfter ein kleines Unwetter zwischendurch, das für ein bisschen Abkühlung sorgt. Hinzu kommt, dass es schon am Morgen sehr warm ist, fast schon wieder zu warm für jegliche sportliche Aktivitäten. Und auch wenn ich in den letzten Wochen immer sehr zeitig aus dem Bett komme und die Zeit am Morgen für einen kleinen Lauf am Neckar nutze (es gibt nichts Schöneres als die Stadt morgens ganz für sich zu haben, wenn noch kein Trubel auf den Straßen herrscht und die Luft so viel klarer scheint). Einen kleinen Energiekick, damit ich aber auch wirklich in die Laufschuhe schlüpfe, brauche ich dann aber doch: Kaffee!

Iced Coffee Rezept mit Mandelmilch„Iced Coffee Rezept mit Mandelmilch“

Kochbücher Sammlung –meine aktuelle Top 3!

Auch wenn es Online die schönsten und vielfältigsten Inspirationsquellen gibt –Im Alltag brauche ich Rezepte zum Anfassen. In Buchform, in denen ich durchblättern und meine Haftnotizen darin verewigen kann (die sollen schließlich auch ihre Daseinsberechtigung haben). Ich brauche keine Coffee Table Books. Meine Schätze bewahre ich lieber in der Küche auf. Denn zugegeben, obwohl ich natürlich gerne neue Rezepte ausprobiere, ich neige dazu, mich fünf Tage am Stück von Avocado Brot und Rührei zu ernähren. Schlicht, weil ich diese Kombination so liebe. Bin ich an diesem Punkt angekommen, ist es an der Zeit, die Nase tiefer in die Bücher zu stecken und wieder mehr Vielfalt auf meinen Teller zu bringen. Das funktioniert dann am Besten, wenn ich mir darüber hinaus einen Mealplan erstelle. Dies ist nicht nur unglaublich praktisch, wenn der Wocheneinkauf ansteht, sondern sorgt auch für Abwechslung. Was zur Zeit meine liebsten Rezeptbücher sind, stelle ich euch heute vor!  Kochbücher Sammlung –meine aktuelle Top 3!„Kochbücher Sammlung –meine aktuelle Top 3!“

Knuspermüsli mit Aprikosen selber machen –so geht’s

Heute wird es endlich sommerlich auf dem Blog! Zugegeben, das Müsli wollte ich schon am Montag mit euch teilen, doch auch wenn ich bis jetzt ganz gut mit meinem neuen Blogplan gefahren bin und „on top of things“war. Manchmal kommt es eben doch anders als geplant. Dafür gibt es dieses Rezept heute für euch. Das Timing ist gar nicht so schlecht, schließlich hat uns die Sonne diese Woche ordentlich verwöhnt und wir konnten die ersten Pigmente haschen. Die Füße haben ihre Freiheit zurück und der Wintermantel ist nun auch im Schrank verschwunden. Statt warmen Porridge gibt’s nun Müsli zum Frühstück, bei mir am Liebsten zur Zeit mit Mandeljoghurt. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Osterküchlein, ein Karottenkuchen Rezept ohne Mandeln, da habe ich euch ja erzählt, dass ich kein großer Mandel-Fan bin. Tja, komischerweise habe ich seitdem Mandeln in ihrer eigentlichen Form für mich (wieder)entdeckt und snacke sie nach Herzenslust.

Knuspermüsli mit Aprikosen selber machen –so geht’s„Knuspermüsli mit Aprikosen selber machen –so geht’s“

Homemade Cornflakes –Quick Breakfast Edition

Es braucht genau zwei Dinge am Morgen, damit ich gut gelaunt und motiviert in den Tag starten kann: Eine große Tasse Kaffee mit Milch und ein leckeres Frühstück. Leider bleibt in der Woche selten Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Im schlimmsten Fall wird der Müsli-Löffel erst im Büro geschwungen, in bester Gesellschaft mit den ersten E-Mails vom Tag. Kennt ihr, oder? Und genau für diese stressigen Tage ist das heutige Rezept: Selbstgemachte Cornflakes, die ihr egal, ob zu Hause oder im Büro, mit Milch oder Joghurt und Früchten genießen könnt und euch glücklich und vor allem satt in den Tag starten lassen. Homemade Cornflakes –Quick Breakfast Edition„Homemade Cornflakes –Quick Breakfast Edition“

Sweet Potato Pizzateig Rezept

Wenn ihr mich fragen würdet, was zu meinen absoluten Lieblingsessen zählt, dann müsste ich nicht lange überlegen. Pizza und Sweet Potato Fries, ganz klar! Wenn wir zur Abwechslung mal Essen gehen, dann muss es ein Restaurant sein, in dem es das eine oder andere auf der Karte gibt (es sei denn es gibt Sushi, da mach ich gerne eine Ausnahme). Süßkartoffeln sind schon lange nicht mehr aus meinem Speiseplan wegzudenken, ich liebe sie in allen Variationen, egal ob herzhaft oder süß. Und nun habe ich ein richtig leckeres Rezept für SWEET POTATO PIZZA entdeckt! Yay!

Sweet Potato Pizzateig Rezept„Sweet Potato Pizzateig Rezept“

Raw Chocolate Cake Bomb

Heute wird’s roh und schokoladig auf dem Blog. Raw Food oder bei uns auch unter dem weniger fancy klingenden Namen „Rohkost“bekannt, gehört ja schon seit ein paar Jahren zu den Food Trends schlechthin. Spätestens seit Zoodles hat es diese Ernährungsform auch auf meinen Speiseplan geschafft. Früher habe ich Zucchini regelrecht verschmäht. Als Zutat in der Gemüsepfanne oder aus dem Ofen mag ich sie noch immer nicht, Geschmack und Konsistenz überzeugen mich einfach nicht. Ich gehöre vielmehr zu dem Auberginen-Lager, die finde ich richtig lecker, auch wenn sie matschig sind! In Form von Zoodles oder geraspelt hingegen bekomm ich von Zucchinis gar nicht mehr genug. Raw Chocolate Cake Bomb„Raw Chocolate Cake Bomb“

Rezept für saftiges glutenfreies Bananenbrot

„Good morning snooze button“–ist mein liebstes Mantra für das Wochenende! Das Gefühl am Samstagmorgen, die Augen aufzumachen und zu wissen, heute kann ich liegen bleiben und mich nochmal umdrehen und unter die Decke kuscheln, unbezahlbar. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei den derzeitigen frostigen Temperaturen  fällt mir das Aufstehen doppelt schwer! Rezept für saftiges glutenfreies Bananenbrot„Rezept für saftiges glutenfreies Bananenbrot“