Powerfrühstück: Very Berry Smoothie Bowl

Wie sagt man immer so schön? Können wir bitte einmal die Zeit zurückdrehen? Die erste Arbeitswoche nach meinem Urlaub wäre geschafft. Der Alltag hatte mich auch sehr bald wieder eingeholt: Die morgendlichen Läufe am Strand sind von dem täglichen Sprint nach Bus und S-Bahn abgelöst worden. Und ich ich habe das Gefühl, der leichte Hauch von Sommerbräune hat sich schon wieder verabschiedet und es erinnern nur noch die Sommersprossen auf der Nase an die erholsamen, warmen Tage am Meer. Während wir dort ausgiebig Zeit zum Frühstücken hatten, gilt es jetzt wieder, das Aufstehen so lange wie möglich hinauszuzögern und dann trotzdem noch in gefühlten 5 Minuten ein leckeres Frühstück für’s Büro zu zaubern. Bis ich dort angekommen bin, kann von einem kleinem Hüngerchen nämlich nicht mehr die Rede sein! Powerfrühstück: Very Berry Smoothie Bowl„Powerfrühstück: Very Berry Smoothie Bowl“

Lecker ohne Eismaschine: Rezept für Heidelbeer Lavendel Eis

Lavendel im Eis? Als ich diese Kombination in einem Rezept las, war ich ein bisschen skeptisch, wie das wohl schmecken würde. Schon allein, um meine Neugier zu befriedigen, musste ich diese Eiskreation einfach ausprobieren. Das Let’s cook together Thema von Ina hätte dafür diesen Monat nicht besser sein können: „Eiszeit! Süße Abkühlung für heiße Tage!“Angesichts der Hitzewelle, die sich für dieses Wochenende wieder angekündigt hat, musste die Eisproduktion also endlich anrollen. Ich verdrängte meine gescheiterten Versuche der eigenen Eisherstellung einer Kokos-Minz-Variation aus dem letzten Jahr. Mein Ansporn: Das Rezept erfüllte zwei meiner wichtigsten Kriterien. Es braucht keine Eismaschine und muss auch nicht alle drei Stunden gerührt werden. Yay! Lecker ohne Eismaschine: Rezept für Heidelbeer Lavendel Eis„Lecker ohne Eismaschine: Rezept für Heidelbeer Lavendel Eis“

Dunkle Schokoladentarte mit Heidelbeeren

Welche ist eure liebste Jahreszeit? Bei mir ist das ganz klar der Frühling. Nicht nur, weil er uns mit seiner kühlen und frischen Morgenluft begrüßt, in der ein zarter Hauch von Fliederduft liegt. Die Sonne uns mit ihren ersten Sonnenstrahlen wärmt und klitzekleine Sommersprossen auf die Nasenspitze zaubert. Sie aber auch noch nicht zu heiß ist und man sich in einen kühlen Raum flüchten möchte. Dieses Bedürfnis verspüre ich im Sommer: Wenn die Sonne auf der Haut brennt, die Luft stickig ist und man vom Nichtstun schwitzt. Dann hilft auch kein leichter Regenschauer, der für einen kurzen Moment für Abkühlung sorgt. Verregnete Frühlingstage hingegen, sorgen für eine angenehme Abkühlung und irgendwie auch Erholung, denn es gibt doch keinen schöeren Duft als der von Regen, gemischt mit dem von Apfelblüte&Co.. Ohne schlechtes Gewissen kann man es sich in seinem Lieblingspulli drinnen gemütlich machen und in einem Buch versinken. Dazu darf dann auch gerne etwas genascht werden und dabei schwebt mir kein locker leichtes Zitronenküchlein vor. Sondern eine kräftige Schokoladentarte –gekrönt von Heidelbeeren. Und genau dieses Rezept gibt es heute für euch! Dunkle Schokoladentarte mit Heidelbeeren„Dunkle Schokoladentarte mit Heidelbeeren“

Heidelbeer Mascarpone Törtchen Rezept

Man soll ja immer mal wieder was Neues wagen, stimmt’s? Ich habe zwar schon viele Kuchen, Cupcakes&Co. gebacken, aber an ein Törtchen mit mehreren Schichten, hatte ich mich bis jetzt noch nicht herangetraut. Da bei mir ein Geburtstag in der Familie anstand, bot sich die perfekte Gelegenheit, mal etwas Neues auszuprobieren. Meine Vorstellung: Ein geschichtetes Törtchen mit einem luftig lockeren Boden, umhüllt von einer leckeren Creme, die ohne Butter auskommt! Heidelbeer Mascarpone Törtchen Rezept„Heidelbeer Mascarpone Törtchen Rezept“