Buddha Bowl Rezept –frisch, lecker &gesund

Immer wieder sonntags…Herrscht bei uns im Kühlschrank gähnende Leere und man muss schon ziemlich genau hinschauen, um noch die Überbleibsel der Woche erspähen zu können. Ob sich aus diesen dann auch noch ein leckeres Abendbrot zaubern lässt, ist quasi ein Glücksspiel. Wenn gar nichts anständiges mehr zu finden ist, muss in der Not eben doch mal eine Pizza bestellt werden. Pizza geht bei mir bekanntlich immer. Trotzdem nehm ich mir immer wieder vor, dass das eben wirklich die Ausnahme sein soll und nicht die Regel. Denn eigentlich möchte ich gerade die Wochenenden für neue Rezepte nutzen. Haben wir aber Glück und finden noch ein paar Zutaten, die zusammen auch genießbar sind, werden diese in einer simplen Buddha Bowl vereint. Ein wunderbares Konzept, um Reste, die einzeln auch die Maus im Kühlschrank nicht mehr satt machen würden, aber im Team ein super leckeres und füllendes Abendbrot ergeben.

Buddha Bowl Rezept –frisch, lecker &gesund„Buddha Bowl Rezept –frisch, lecker &gesund“

Sweet Potato Pizzateig Rezept

Wenn ihr mich fragen würdet, was zu meinen absoluten Lieblingsessen zählt, dann müsste ich nicht lange überlegen. Pizza und Sweet Potato Fries, ganz klar! Wenn wir zur Abwechslung mal Essen gehen, dann muss es ein Restaurant sein, in dem es das eine oder andere auf der Karte gibt (es sei denn es gibt Sushi, da mach ich gerne eine Ausnahme). Süßkartoffeln sind schon lange nicht mehr aus meinem Speiseplan wegzudenken, ich liebe sie in allen Variationen, egal ob herzhaft oder süß. Und nun habe ich ein richtig leckeres Rezept für SWEET POTATO PIZZA entdeckt! Yay!

Sweet Potato Pizzateig Rezept„Sweet Potato Pizzateig Rezept“

Low Carb Brokkoli Salat mit Knack-Erbsen und Honig-Zitronen Dressing

Wie, schon wieder was Gesundes? Jap, heute gibt es mal wieder ein Salat-Rezept für euch, in das ich zur Zeit schwer verliebt bin und welches es gefühlt jeden 2. Tag bei uns gibt! Das wollte ich euch auf keinen Fall vorenthalten. Knackige Schoten treffen auf zarte Brokkoliröschen und die abgeriebene Zitronenschale sorgt für den extra Frischekick. Für eine süße Note sorgt eine ordentliche Portion Honig im Dressing. Et voilá, fertig ist ein leckerer Salat, der uns die letzten heißen Sommertage genießen lässt! Low Carb Brokkoli Salat mit Knack-Erbsen und Honig-Zitronen Dressing„Low Carb Brokkoli Salat mit Knack-Erbsen und Honig-Zitronen Dressing“

Chia Samen Rezepte für herzhaft und süß

Probiert ihr auch gerne mal neue Foodtrends aus? Bei dem Wort „Foodtrend“muss ich immer an meinen ersten selbstgemachten Green Smoothie denken. Als die entdeckt worden sind, wurde man ja in diversen Zeitschriften nur so überhäuft mit Rezeptvorschlägen für Green Smoothies und wie hyper gesund sie seien. Das weckte selbstverständlich meine Neugier und ich musste den Smoothie ausprobieren. Mehr als einen Schluck bekam ich dann jedoch nicht herunter. Ich konnte mich mit dieser Kombi aus püriertem Blattsalat und Früchten einfach nicht anfreunden! Seitdem bin ich gegenüber gehypten Superfood immer ein bisschen skeptisch und bin in Sachen Chia Samen ein echter Nachzügler. Chia Samen Rezepte für herzhaft und süß„Chia Samen Rezepte für herzhaft und süß“

EasyPeasy vegetarische Spaghetti Carbonara mit Erbsen

Seid ihr alle gut über die Ostertage gekommen? Ich muss zugeben, die deftige Küche an solchen Feiertagen ist ja überhaupt nicht meins. Ich esse zwar ab und an Geflügel, aber an Lamm, Kaninchen&Co. komme ich nicht heran. Die italienische Küche hingegen liebe ich sehr. Beim Italiener werde ich einfach immer fündig, egal ob Pizza oder Pasta. In den Genuss von traditionell gemachter Spaghetti Carbonara hingegen, komme ich im Restaurant nicht. Aber dafür habe ich eine sehr leckere, vegetarische Alternative gefunden. Yay! EasyPeasy vegetarische Spaghetti Carbonara mit Erbsen„EasyPeasy vegetarische Spaghetti Carbonara mit Erbsen“

Bärlauch Gnocchi mit Ricotta an Tomate

Wieso ihr zur Zeit so viele Bärlauch Rezepte findet? Ganz einfach: Die Saison des gesunden Kräutleins hat gerade begonnen. Bekannt ist Bärlauch für seine antibakterielle Wirkung und ist dazu reich an Antioxidantien (fungiert also prima als freier Radikalfänger), Vitaminen und Mineralstoffen. Als ich diese Kräuter Gnocchi mit Bärlauch das erste Mal ausprobierte, steckten meine ‚Kochkünste‘noch in den Kinderschuhen. Ich war gerade erst von zu Hause ausgezogen und tastete mich so langsam ans Kochen heran. Denn im Gegensatz zum Backen, was ich schon früh zusammen mit meiner Mama ausübte, lag mir Kochen bis dato nicht so sehr. Bärlauch Gnocchi mit Ricotta an Tomate„Bärlauch Gnocchi mit Ricotta an Tomate“

Feine vegetarische Erbsencremesuppe mit Minzepesto

Wo ist nur der Februar hin? Die Zeit verging wie im Flug und nun sind wir schon im neuen Monat März. Ich hoffe, dass er uns endgültig den Frühling bringt!  Unser Wochenende war grau und regnerisch, da wollte man gar nicht vor die Tür. Und so haben wir es uns drinnen gemütlich gemacht. Diesmal mit keinem sündigen Stück Kuchen, sondern mit einem wärmenden Süppchen. Wobei, wenn ich so an die Schokoschaumkuss Tarte denke, davon jetzt ein Stückchen.. Mmhhh. Nur leider ist die schon längst aufgefuttert! Daher zurück zum Süppchen! Das war nicht irgendeines, sondern ein gesundes Erbsencremesüppchen, verfeinert mit selbstgemachtem Minzepesto! Dabei drohte das Rezept schon zu scheitern! Nicht etwa an den Kräutern, wie es sonst der Fall bei mir ist. Thymian bspw. ist immer dann aus, wenn ich vorhabe, etwas damit zu kochen! An den Kräutern sollte es diesmal jedoch nicht liegen, Minze und Petersilie waren schnell eingekauft. Viel schwieriger war es dagegen, tiefgekühlte Erbsen aufzutreiben! Erst drei Supermärkte später hatte ich die letzte Packung ergattern können! Der Suppe stand also nichts mehr im Wege und hier folgt nun das Rezept für euch! Feine vegetarische Erbsencremesuppe mit Minzepesto„Feine vegetarische Erbsencremesuppe mit Minzepesto“

Einfaches Rezept für gefüllte (Kräuter)Pfannkuchen

Kennt ihr sie auch, die berühmte Was-wollen-wir-heute-essen-Frage? Gerade am Wochenende, wenn auch mal Zeit für leckeres Mittagessen bleibt, weiß ich oft nicht, was ich kochen soll. Abends fällt die Wahl meist auf Salat, in allen möglichen Variationen.  Zum Mittag dürfen Kohlenhydrate nicht fehlen! Vor allem soll es satt machen. Um für ein bisschen Abwechslung zu sorgen, wälze ich dann regelmäßig meine Kochbücher und probiere neue Rezepte aus. Als wir nun mal wieder nicht wussten, was wir essen sollten, stieß ich auf dieses leckere Pfannkuchenrezept. Pfannkuchen gehen ja immer. Dieses Wochenende stand bei uns auch irgendwie im Zeichen des Pfannkuchens.. Samstagmorgen gab es die süße Variante zum Frühstück, mit Marmelade und Apfelmus. Sonntag dann Kräuterpfannkuchen, herzhaft gefüllt mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und gaanz viel Parmesan. Sie schmecken nicht nur mega lecker, sondern sind auch schnell gemacht 😉 Also, wenn ihr auch mal wieder Lust habt, was neues auszuprobieren, dann folgt hier jetzt das Rezept für euch! Einfaches Rezept für gefüllte (Kräuter)Pfannkuchen„Einfaches Rezept für gefüllte (Kräuter)Pfannkuchen“