Rezept für saftiges glutenfreies Bananenbrot

„Good morning snooze button“–ist mein liebstes Mantra für das Wochenende! Das Gefühl am Samstagmorgen, die Augen aufzumachen und zu wissen, heute kann ich liegen bleiben und mich nochmal umdrehen und unter die Decke kuscheln, unbezahlbar. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei den derzeitigen frostigen Temperaturen  fällt mir das Aufstehen doppelt schwer! Rezept für saftiges glutenfreies Bananenbrot„Rezept für saftiges glutenfreies Bananenbrot“

Gesunder Snack: Mango Kokos Flapjacks

Habt ihr auch den Duft von Frühling in der Nase? Die Magnolien und Kirschblüten blühen förmlich um die Wette und die ersten Bienchen in diesem Jahr habe ich auch schon entdeckt! Und nach zwei Wochen habe ich mich nun endlich auch an die böse Zeitumstellung gewöhnt. In der ersten Woche hatte ich es nämlich tatsächlich geschafft, genau zweimal zu verschlafen. Um morgens in Schwung zu kommen, musste ich meinen Kaffeekonsum auf zwei Tassen steigern und das, noch ehe ich überhaupt im Büro angekommen bin. Gesunder Snack: Mango Kokos Flapjacks„Gesunder Snack: Mango Kokos Flapjacks“

Oreo Schokoladen Cheesecakes –kleine Schokobomben par excellence

Chocoholics, da war doch was? Jap, so lautete im Februar das Motto der von Ina ins Leben gerufenen Aktion „Let’s cook together“, die in ein neues Jahr startete. Das Besondere für mich: Genau vor einem Jahr hatte ich das erste Mal bei der Aktion mitgemacht und wollte es auch dieses Mal nicht verpassen. Noch dazu, wenn sich alles um Schokolade dreht!! Damals backte ich dafür meinen liebsten Apfelkuchen und mein Gespür für Foodprops steckte noch in den Kinderschuhen! Oreo Schokoladen Cheesecakes –kleine Schokobomben par excellence„Oreo Schokoladen Cheesecakes –kleine Schokobomben par excellence“

Schnelle Quarkhörnchen für die Adventszeit

Seid ihr noch da? Ich weiß, hier auf meinem Blog ist es in den vergangenen Monaten leider ganz schön still geworden. Und was habe ich stattdessen so gemacht? Nun, im Oktober stand nicht nur ein Umzug in eine andere Stadt an, sondern ich habe endgültig das Studentenleben gegen das Berufsleben eingetauscht. Und wie das so mit großen Veränderungen ist: Man muss sich erstmal in der neuen Situation zurechtfinden (was sich zwischen Umzugskartons, die ausgeräumt werden wollen, noch schwieriger gestaltet). Morgens wird im 5-Minuten-Takt die Snooze-Taste gedrückt, um dann noch gerade so die S-Bahn zu erwischen, sollte sie zur Abwechslung keine Verspätung haben. Adé morgendliche, spontane Backexperimente! Für solche Aktionen bleiben jetzt eigentlich nur noch die Wochenenden. Und selbst dann fehlt es manchmal an Zeit und Motivation –Oh, hallo Sofa!  Nur für einen klitzekleinen Moment die Füße hochlegen, in der Lieblingszeitschrift blättern und mal schauen, was die anderen so backen, basteln …und weg ist sie, die Zeit und vor allem das kostbare Tageslicht. Dass es immer so zeitig dunkel wird, bzw. gar nicht richtig hell werden mag, ist wirklich das Einzige, was ich am Winter nicht schätze. Dann noch schnell einkaufen, die Wäscheberge der Woche bezwingen und …Tja, kein Wunder also, dass  Schneebesen&Co. sich schon ganz vernachlässigt fühlen. Ich bewundere diejenigen unter euch, die ein unschlagbares Zeitmanagement haben und neben dem Alltagsstress, auch noch drei Beiträge in der Woche bloggen! Denn nur einen zu verfassen, stellt schon eine echte Herausforderung für mich dar! Wie macht ihr das bloß? Schnelle Quarkhörnchen für die Adventszeit„Schnelle Quarkhörnchen für die Adventszeit“

Rezept für herbstliche Birnen-Mandel-Tartelettes –Gastbeitrag

Lange nichts gehört, stimmt’s? Nachdem es hier eine kleine Pause gab, geht es heute herbstlich weiter, mit einem Gastbeitrag von der lieben Jenny für euch. Mit viel Liebe teilt sie auf ihrem Blog Tulpentag mit euch leckere Rezepte, zu meinen Favoriten gehören bspw. diese leckeren Quarkmuffins mit Nektarine und Mohn und ihr selbstgemachtes Joghurt-Zimt-Eis, was ich mir sehr gut zu einer dampfenden heißen Waffel an einem grauen Herbsttag vorstellen kann. Ihr findet aber auch süße DIY-Ideen und wunderbare Wohninspirationen (mit ganz vielen schönen Accessoires in mint, yay!). Also alles was das Foodie- und Deko-Herz begehrt! Aber genug von mir, jetzt überlasse ich Jenny das Wort! Rezept für herbstliche Birnen-Mandel-Tartelettes –Gastbeitrag„Rezept für herbstliche Birnen-Mandel-Tartelettes –Gastbeitrag“

Zimtschnecken mit Zwetschgenkompott

Die ersten Anzeichen für den Herbstbeginn? Es wird früher dunkel (endlich ist die Teelichter- und Lichterkettenzeit zurück), die Temperaturen und Blätter fallen und Zuhause zieht die Gemütlichkeit ein. Genau so empfinde ich die Herbstzeit. Und endlich haben Zwetschgen, Kürbis&Co. Saison. Um also auch in meiner Küche die neue Jahreszeit einzuläuten, habe ich der traditionellen Zimtschnecke eine herbstliche Note verpasst. Zimtschnecken mit Zwetschgenkompott„Zimtschnecken mit Zwetschgenkompott“

Schokoladen Cupcakes mit leckerer Lakritzfüllung

Was braucht es für eine gelungene Auszeit? Eigentlich doch nicht viel: Ein gutes Buch, Sonne und ein bisschen Seeluft um die Nase. Wie einige vielleicht via Instagram mitbekommen haben, war ich ein paar Tage an der Ostsee! Schon seit ich 4 Jahre alt bin, zieht es mich im Sommer immer wieder dorthin. In den letzten Jahren leider mehr oder weniger regelmäßig. Das Wetter hätte nicht schöner sein können: Wir hatten Sonne, blauen Himmel und es wehte immer ein leichter Wind. Die perfekte Mischung also aus „Ein-bisschen-Farbe-bekommen“und „Ab-und-zu-im-Strandkorb-in-den-Pulli-einkuscheln“. Genauso  wie ich es mag. Denn was den Sommerurlaub anbelangt, bin ich eher ein Nordlicht. Richtig große Hitze ist nämlich so gar nicht meins. Schokoladen Cupcakes mit leckerer Lakritzfüllung„Schokoladen Cupcakes mit leckerer Lakritzfüllung“

Schokotörtchen mit Erdbeerfüllung

Wo bin ich gewesen? Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, war es die letzten 2 Wochen sehr ruhig auf meinem Blog. Das liegt nicht daran, dass ich keine Lust mehr habe oder mir die Ideen ausgegangen sind. Im Moment befinde ich mich im Leben 1.0 jedoch in Bewerbungsprozessen und damit verbunden ist auch ein zukünftiger Ortswechsel. Trotzdem werde ich mich bemühen, dass ihr wieder in regelmäßigeren Abständen mit Lesestoff meinerseits versorgt seid 😉 Am Wochenende habe ich nun endlich mal wieder den Teigspatel geschwungen. Mir kam es wie eine Ewigkeit vor, seit dem ich das letzte Mal gebacken habe. Deshalb wurde der Teig auch nicht nur einmal, zweimal oder dreimal verkostet…Ein Wunder, das überhaupt noch was für die Küchlein übrig geblieben ist, bei so viel Nascherei! Schokotörtchen mit Erdbeerfüllung„Schokotörtchen mit Erdbeerfüllung“

Rosmarin Zitronen Kekse –Der Geschmack von Sommer

Ich hoffe ihr habt alle das lange Wochenende genießen können? Nachdem ich die vorangegangenen Wochenenden mit Macarons backen beschäftigt war, wollte ich es dieses Wochenende ruhiger angehen lassen. Ich hatte Lust etwas einfaches zu backen, aber dafür keinen Krümel weniger lecker. Als ich das folgende Rezept entdeckte, war ich ziemlich neugierig geworden: Kekse mit Rosmarin? Hörte sich sehr spannend an. Ich wandelte das Rezept ab, in dem ich noch ein bisschen Zitronenabrieb hinzugab für die extra Portion Vitamine! Rosmarin Zitronen Kekse –Der Geschmack von Sommer„Rosmarin Zitronen Kekse –Der Geschmack von Sommer“